Tour Name : Blick von Persien  
Details : Tehran (1N), Shiraz (2N), Yazd (2N), Isfahan (2N), Kashan (1N)
Duration : 9 Days

Blick von Persien



Tag 1: Teheran

Gleich beim Ankunft in Teheran werden Sie auf dem Imam Khomeini Flughafen (IKIA)von unserem erfahrenen Reiseleiter herzlichst empfangen.Nachdem werden Sie ins Hotel gefahren,wo Ihnen der ganze Vormittag frei steht.Am frühen Nachmittag kommen Sie ins Genuss,sich mit Reza Abbasi Museum vertraut zu machen. Das Museum hat schon einiges zu bieten und zwar Exponate,die ein Alter von über 2000 Jahre auf dem Bückel haben bis Gegenstände aus dem Gegenwart.Bevor Sie ins Hotel kommen werden wir geminsam in einem traditonelen Restaurant den Abend mit persichen Delikatesen verbringen. 

   



Tag 2: Flug von Teheran nach Shiraz (1Stunde)

Den zweiten Tag beginnen wir im Golestan Palast (seit knapp einem Jahr Weltkulturerbe).Anschliessend folgt das National Museum,welches von den einheimischen als Museum des antiqen Irans  bezeichnet wird.Das Museum ist das älteste im ganz Iran.Zu guter Letzt lassen wir uns das Kronjuwellen Museum nicht vergehen.Nach einem geminsamen Mittagessen begehen wir uns richtung Flughafen (Domestic flights).Unterwgs machen wir noch einen kurzen Fotostop bei Azadi Turm bzw.Freiheitsturm aus dem Jahr 1973.Am Abend sind wir in Shiraz,Stadt der Liebe,der Nachtigalen und nicht zu vergessen Geburtsstädte zweier weltweit berühmte Dichter Hafez und saadi.Ein Vorschlag wäre auch,dass wir nachdem check-in im Hotel einen gemütlichen Spaziergang am Quran-Tor machen.

Shamsolemareh   National Museum   Azadi

 

Tag 3: Shiraz

Nach dem Frühstück wird uns unser Reiseleiter durch Shiraz führen und uns die Sehnswürdigkeiten in Shiraz zeigen unter anderem den Eram Garten,Karim-Khan Zitadelle,eine Theologischeschule steht uns auch bevor.Vergessen dürfen wir auf keinen Fall mit Land und Leuten in Kontakt zu kommen.Für solch einen Zweck ist der Bazar der richtige Ort.Am Abend ergibt sich auch die Möglichkeit ein Blick bei Hafez und Saadi Mausoleum zu werfen.Das wäre dann erst nach dem Abendessen.

      



Tag 4: Shiraz-Yazd (425 km)

Einer der weiteren Höhepunkte unserer Reise steht uns auch an diesem Tag bevor. Der unvergessliche Tag wird in der wunderschönen Stadt Yazd enden(425Km).Auf dem Weg von Shiraz nach Yazd kommen uns Persepolis,Naghshe Rostam (Necropolis) und die einst als Hauptstadt der Perser weltbekannte Ruinenstadt Pasargaede,wo einst auch der Leichnahm von dem Gründer des persischen Reiches Kyros der Grosse bestattet war,entgegen.Wenn möglich machen wir gleich am Abend einen kleinen Spaziergang in der Nähe von unserem Hotel.

      



Tag 5: Yazd

Yazd ist die Stadt,wo einst sozusagen die waschechten Perser nähmlich die Zoroastrier,die Anhänger von Zarathustra sind sie damit gemeint,zu hause waren.Wo sie sich in früheren Zeiten für Ihre Ritualgebete versammelt haben lassen wir uns nicht entgehen und zwar die Feuerheiligtümer,wo das ewige Feuer was eine Stiftung aus Bombai ist schon seit über 1500 Jahre brennt.Wir weden auch einen Eindruck gewinnen wie die Bewohner von Yazd vor tausende von Jahren in ihrer Stadt gelebt haben,indem wir einen Spaziergang durch die Altstadt unternehmen.Was uns am späten Abend erwartet ist was einmaliges.Eine typisch traditionel iranische Sportstätte in dessen Form Sie noch nirgendwo auf der Welt erlebt haben,wo die Leute,die Tagsüber auf dem Bazar arbeiten sich im Haus versammeln um sich in jegliche Übungen warm halten.Wir verraten darrüber nicht viel.Lassen Sie sich überraschen was alles auf Sie wartet.

      



Tag 6:Yazd-Isfahan (314Km)

Bevor wir Yazd richtung Isfahan verlassen bleibt uns der Dowlatabad Garten ten in Yazd,wo der höchste Windturm des Orients zu bewundern ist.Etwa 100 Km enfernt von Yazd machen wir einen Zwischenstopp in Meybod auch zur Provinz Yazd gehörend und wie Yazd auch eine Wüstenstadt.Dort schauen wir uns eine von den ganzen 999 Karawanserein an,die aus dem 17 J.h übrig geblieben ist an.Noch vor Isfahan kommt als nächster Besichtigungspunkt die Stadt Nain.Eine frühislamische Moschee wird sich über unser Besuch freuen.Auf dem 33 Bogen Brücke in Isfahan lassen wir nochmal bei einem schönen Spaziergang den Tag durch unsere Köpfe gehen.

      



Tag 7: Isfahan

Der Naghshe Jahan Platz,Chehel sotun Palast,Imam Moschee.Lotfollah Moschee,Ali Qapu Palast,33 Bogen Brücke und vieles mehr zeugen alle davon dass im 17 J.h die Stadt nicht um sonst von den Einheimischen als die Hälfte der Welt bezeichnet wurde.Das alles bekommen wir von unserem Reiseleiter mit ausführlichen Erklärungen übertragen.

      




Tag 8: Isfahan-Kashan (216Km)

Die grosse Freitagsmoschee in Isfahan ist dann der letzte Besichtigungspunkt in Isfahan vor Kashan.Noch vor Kashan liegt das unangetastete Dorf namens Abyaneh zu bewundern.Lassen Sie sich von den Gegebenheiten am Ort faszinieren.Zwei Wohnhäuser aus dem 19 J.h und ein persicher Garten werden wir in Kashan uns anschauen.
      



Tag 9:Kashan-IKIA Flughafen (200Km)

Wenn uns noch die Zeit erlaubt werden wir unterwegs zum Flughafen in Qom den Heiligtum von der Schwester des 8.Imams besichtigen.Von daher ist die Stadt Heilig  und zählt nach Mashhad zur zweit heiligste Stadt im ganz Iran.