Art Visuelle Kunst ist sehr fohrtgeschritten und reflektiert Legenden und Traditionen im Iran. Über tausende von Jahren sind es schon her,dass die Iraner Keramik und Metall herstellen und auβerdem auch noch Bronze und Steine bearbeiten. Höhlenmalerei findet man auf den Alborz sowie auf den Zagros Gebirgsketten.
Ein besonders schöner Keramik aus dem 5 j.t v.c lässt sich im Tehraner National Museum blicken. Die Provinz von Luristan ist für ihre Bronz Herstellung Welt berühmt.Diese in Nordwest Irans hergestellte Gegenstände aus Bronz befinden sich im National und Reza Abbasi Museum in Teheran.
Wertvolle Persische Teppiche,die vielfältig geknüpft sind und haupsächlich aus Wolle und Seide bestehen haben mit ihren vielen Mustern die sie auf sich tragen uns viel von allen Teilen Irans zu Zeigen.Persiche Gärten (Paradise),Gebetsnischen,das Nomaden Leben,legändere Personlichkeiten und Geschichten sind einige von den Mustern,was wir öfters auf den Teppichen sehen.
Der älteste Teppich,der je gefunden wurde ist der Pazirik Teppich.Er befindet sich heute im Armitaj Museum in Russland.Ein Kopie davon ist heute im National Museum von Teheran zu bewundern.
Iranische Miniatur Malerein die aus dem Shahnameh (Königsbuch) von Ferdowsi mythische Geschichten erzählen zählen unter anderem auch zu den Sehenswürdigkeiten im Orient.
Zur Kunst gehören auβerdem Mina-Kari-Khatam-Kari-Kaligraphie und andere Kunstgriffe.


Art


Art


Art

Art

Art

Art